Mittwoch, 21. Dezember 2011

Pretty Nail Shop 24 | Jolifin Nagellacke und Nagelfeilen

Huhu ihr Süßen!

Heute möchte ich euch eine kleine "Shopvorstellung" präsentieren. Ich durfte mir aus dem Sortiment von prettynailshop24.de kosten- und bedingungslos einige schöne Dinge zum testen aussuchen. Garnicht so leicht, bei so viel interessanter Auswahl. Vor allem nicht einfach, wenn man so versessen auf Nagelverschönerung ist wie ich. Geschafft habe ich es dann aber doch und habe mich für folgendes entschieden.


Jolifin Nagellack in "Reflection Vulcano & Beluga White"
Jolifin Glamour Feile Körnung 240/240 & Winterfeile Körnung 180/240
Jolifin Christmas Nail Art Tattoos Nr 1 & 9
Jolifin Classic Dream Nail Sticker Nr 10
____________________________________________

Ich wollte euch heute schonmal die beiden Nagellacke und die Feilen vorstellen. Ein Beitrag zu den Nagelstickern und Nail Tattoos kommt auch noch. Ich wollte aber beides separat testen, um die Ergebnisse nicht voneinander abhängig zu machen. Im Test sind die Tattoos und Sticker aber schon, also seid gespannt. :)





Für die jenigen Leute, welche mit diesen eckigen Kappen bei Nagellacken ein Problem haben, weil sie unangenehm und doof in der Hand liegen beim lackieren, besteht die Möglichkeit, die obere Kappe abzuziehen. Je nach Nagellack liegt dann eine schmalere Grundkappe darunter.






Der Pinsel der Nagellacke dürfte Geschmacks-
sache sein. Der Stiel woran der Pinsel befestigt ist, ist relativ kurz und der Pinsel selber ist relativ schmal. Nicht unbedingt meine liebsten Pinselchen, aber man kann ihn händeln. Er fächert beim lackieren ja noch etwas auf. Daher ist das lackieren der Nägel, so weit man keine sehr große Nagelfläche hat, noch recht gut zu bewältigen.
Links: Jolifin "Beluga White" - Rechts: Jolifin "Reflection Vulcano"

____________________________________________

 

Für den Jolifin Nagellack in Beluga White habe ich mich relativ schnell entschieden, weil die Hoffnung auf einen gut deckenden, lang haltbaren Nagellack groß war. Ich liebe es weiße Nägel zu tragen, doch ist mir der Weg dort hin zu stressig. Es gibt kaum weiße, gut deckende Nagellacke. Die meisten decken entweder garnicht, oder erst ab 3 Schichten aufwärts. Das Versprechen der Website, dass es sich um einen sofort deckenden Nagellack handeln soll, der zusätzlich noch eine umgängliche Textur besitzen sollte, ließ ihn gleich in den Warenkorb rutschen. Doch hier zu Hause kam dann die große Ernüchterung. Ich hatte selten einen schlechteren Nagellack als den Beluga White von Jolifin.

Ich hatte an dieser Stelle eigentlich einen Text geschrieben, der aber den Rahmen sprengen würde. Ich denke keiner würde sich bei solch einem großen Text und der Vielfalt der Bilder und Produkte welche in diesem Beitrag behandelt werden da durch wühlen. Ich beschränke mich also auf Stichpunkte aufgeteilt in Pro und Kontra. 

Pro:
 - Wie auch im Internetshop beschrieben sehr deckend. Mit einer Schicht fast komplett deckend, eine
    zweite macht die Deckkraft perfekt.

Kontra:
- Die Textur des Nagellackes ist zu dickflüssig, sie wirkt stockend.
- Es ist schwer gleichmäßig bis an die Kanten und die Spitze des Nagels zu lackieren.
- Es kommt unweigerlich zu Patzern am Nagelbett/rand.
- Patzer lassen sich anscheind auf Grund des hohen Pigmentanteils im Nagellack sehr schlecht
  beseitigen. Es entstehen weiße Schlieren.
- Durch die dicke Konsistenz des Nagellackes und die zwei benötigten Schichten, ist mir die
  Farbschicht auf dem Nagel zu dick.
- Die Haltbarkeit ist ein Graus! Nach nicht mal 12 Stunden schon deutliche Absplitterungen.
- Die Maniküre mit diesem Nagellack erfordert sehr viel Zeit und noch mehr Geduld
- Die 4.90 €, die der Nagellack kostet, ist er meiner Meinung nach nicht wert.

Ich habe euch nochmal ein Foto gemacht, wie die Nägel nach 3 Tagen aussahen.. Sorry, geht garnicht!


Keine Kaufempfehlung!
____________________________________________

Vom Reflection Vulcano musste ich ein paar Bilder mehr machen, um seine Vielfalt einzufangen. Er ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Je nach Lichteinsfall wechselt die Farbe von einem lilastichigen Himbeerpink zu einem güldenen Grün. Ein Orangebraun steckt aber hin und wieder auch irgendwie mit im Lack. Ich finde die Farbe einfach nur unglaublich schön und besonders.





Pro:
- Die Textur ist sehr angenehm. Eher flüssig, aber trotzdem gut zu bändigen.
- Der Nagellack lässt sich ohne Probleme auf dem Nagel verteilen. Bis in die hinterste Ecke!
- Kleine Patzer lassen sich schnell mit einem Q-Tipp beseitigen.
- Die Haltbarkeit liegt bei diesem Lack vollkommen im Rahmen. Am dritten Tag leichte Tipwear, am
  vierten Tag leichte Absplitterungen.
- Der Duochromeeffekt kommt auch auf dem Nagel sehr gut raus, nicht nur in der Flasche.
- Keine Bläschenbildung oder sonstige Störfaktoren.
- Der Nagellack kostet ebenfalls 4,90 € und das ist er auf jeden Fall wert.

Neutral:
- Der Nagellack deckt in 2-3 Schichten. 2 dicke Schichten könnten schon reichen, ich lackiere aber
  lieber 3 dünnere. Könnte manchen zu stressig sein. Deswegen neutral.

Kontra:
- Man muss beim lackieren etwas aufpassen, dass keine Streifenoptik entsteht. Das Finish ist ein wenig
  anfällig dafür.

Ein wirklich traumhafter Nagellack wenn ihr mich fragt. Im Gegensatz zu dem Beluga White von Jolifin mag ich diesen hier wirklich sehr. Man kann die Marke in Sachen Nagellacke also nicht als qualitativ minder einstufen, sondern muss sein Glück einfach versuchen. Wie man sieht, fallen die Nagellacke ja vollkommen unterschiedlich aus. Dieser hier ist auf jeden Fall ein wahres Schätzchen. Ich bin ja nicht so der Fan von aufwändigen Nageldesigns, dazu fehlt mir einfach die Geduld und Ruhe. Daher kommen mir solche Nagellacke immer sehr gelegen. Es ist etwas besonderes, obwohl man den minimalsten Aufwand damit hatte.

Falls ihr aber Nageldesignfreaks sein solltet, kann ich euch die Seite von Pretty Nail Shop 24 ebenfalls empfehlen. Auf seiner Seite zeigt der Shop euch das eine oder andere Nageldesign, welches euch als Inspiration für eure Kunstwerke dienen kann. :)

Kaufempfehlung!
____________________________________________



Nageldesignshop benutzt und diese ist froh, endlich ersetzt zu werden und sich zur Ruhe setzen zu dürfen. Sie war wirklich durch.. Dadurch das ich ja Naturnägel habe war gleich klar: Eine feine Körnung muss her. Unter 180 geht garnichts, weil weiche Naturnägel durch diese eher runtergefetzt, statt geschliffen werden. Mit meinen beiden Feilen mit der Körnung 180/240 und 240/240 rudere ich also in eine gute Richtung. Ich kann meine Nägel schonend kürzen und in Form feilen. 

Das schöne an diesen Feilen ist, dass sie bisher trotz mehrfacher Benutzung nichts von ihrem Muster einbüßen mussten und immer noch so schnieke aussehen. Ich bin absolut zufrieden mit beiden Feilen und kann sie auch nur weiter empfehlen. Preismäßig liegen die Nagelfeilen bei 0,99 Cent für die Glamourfeile und bei 0,69 Cent für die Winterfeile. Wobei letztere aber reduziert ist. Super faieres Preis-Leistungs-Verhältnis!

Kaufempfehlung!

 _____________________________________________________________


Im Großen und Ganzen kann ich den Shop wirklich nur empfehlen. Die Lieferung war so schnell, dass ich ganz erstaunt war, als der Postbote mich an einem Samstagmorgen um kurz nach 8 aus dem Bett klingelte. Eigentlich aber auch nichts verwunderliches, da der Shop seine Sendungen mit 24 Stunden Express verschickt. Dadurch hauen die Versandkosten mit 6,90 € aber auch ganz schön rein. Mich persönlich würde das schon von einer Bestellung dort abschrecken. Ich muss meine Pakete nicht 24 Stunden später haben, ich warte auch gerne die normale Versandzeit und zahle dafür auch einen normalen Versand. Aber das muss jeder für sich alleine entscheiden. Es bleibt ja auch immernoch die Möglichkeit eine Sammelbestellung mit seiner Freundin oder so zu machen. :)

Ihr bekommt in dem Shop von normaler Nagelverschönerung über Produkte für die Kunstnagelmodellage alles was das Herz begehrt zu einem durchschnittlichen Preis. Es geht billiger, ich habe es aber auch schon teurer gesehen. Es gibt aber immer wieder Rabatte auf bestimmte Produkte, was auch noch interessant sein könnte. Wie die Qualität ist, dürfte jedes mal ein kleines Abenteuer sein. Das haben aber Onlinebestellungen auch grundsätzlich an sich. Man kann durchaus einen Teil-Flop wie ich landen, aber es sind ja auch auf jeden Fall qualitativ absolut empfehlenswerte Produkte im Sortiment. Die Nagelsticker sind übrigens echt toll.. Nur so als kleine Vorabinfo auf meinen nächsten Bericht. ;)

Falls ihr noch was für Weihnachten bestellen wollt, so habt ihr die Möglichkeit noch bis morgen um 14 Uhr zu bestellen und per Vorkasse zu zahlen. So sollte es pünktlich zum Fest unter eurem Tannenbaum stehen. ;) 


Wie findet ihr die Nagellacke?



Eure Stephie.. ♥

Kommentare:

  1. Der Jolifin Reflection Vulcano erinnert mich stark an "Bronze" von Accessorize. Sehr hübsch :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo !!!!

    Ich bin schon Leser auf deinem Blog

    Übrigens ein sehr schöner Blog gefällt mir richtig gut.

    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinen Blog vorbei schaust

    Und Leser bei mir wirst, fals du es noch nicht bist.

    http://www.super-naschkatze-80.blogspot.com/

    Viele Liebe Grüße aus Mönchengladbach !!

    Petra

    AntwortenLöschen