Freitag, 8. Juli 2011

Haarfarbenrumgematsche Deluxe!

Hey ihr Lieben!

Worauf kommt man an einem Freitag Nachmittag wenn man sturmfrei hat? Haare färben! Meine ganz ehrliche Meinung gleich zu Anfang: GANZ BLÖDE IDEE! ABER RICHTIG BLÖD!

Warum? Weil meine Lieblingshose nun glaube ich so ziemlich versaut ist [mit Haarspray eingesprüht in der Waschmaschine und wäscht grad], das Bad aussieht, als wäre eine Farbbombe geplatzt, ich so aussehe, als hätte ich voll im Sprenkelfeld gestanden und ich glaube ich zu viele Dämpfe eingeatmet habe. o.O Ich fühle mich seltsam.. Ô.ò' Nun habe ich meinen Haarknäul auf dem Kopf und warte, dass die Farbe einfach ordentlich durchzieht..




Meine Haare haben inzwischen BH-Verschlusslänge erreicht.. Na gut.. Sogar etwas länger wenn ich drüber nachdenke. Da weiß man beim färben garnicht, wo man anfangen und hinlangen soll. Überall ist es nass und matschig und schmierig und dreckig und mäh.. v.v Ich mach das nie nie nie wieder selber. Das eine und erste mal hat mir gereicht. Ich hoffe ja, dass es dafür wenigstens überall gleichmäßig gedeckt hat.

Das böse an der Sache ist ja auch noch, dass meine Mama Friseurin ist.. O.o Aber die ist grad auf Arbeit, der gehts gesundheitlich nicht so gut und mein Ansatz hat mich mehr als genervt. Im Allgemeinen waren die Haare doch sehr ausgeblichen und brauchten eine Frischekick. Schwarz waren sie schon vorher, nur eben ausgeblichen, grau-braun-schwarz. Abwarten..

Nachdem ich im Bad alles geschrubbt habe und mich versucht habe so gut wie möglich abzuschrubbeln, habe ich eins festgestellt. Alles wurde sauber! Bis auf..




..den linke Daumen! Da war ein Loch im Handschuh und mein Nagel ist jetzt auch ohne Nagellack fesch eingefärbt.. Juche.. v.v Ich bin grad soooooo angenervt. O.o Wenn ich gleich ans auswaschen denke könnte ich... weinen, speien, einen ganzen Pott Eis verdrücken. Die Farbränder bekomme ich bestimmt auch nie wieder ab.. o.O Meine Ohren sehen so... interessant aus.

Ihr dürft nun gerne über meinen verzweifelten und motzigen Aufschrei alá "Ich bin zu blöd um mir meine Haare zu färben" lachen! Sie sind wirklich zu lang, um das alleine zu machen...


Eure verzweifelte Stephie, mit dem Haarknödel auf dem Kopf.. ♥

Kommentare:

  1. Also: Ich hätte unheimlich gerne so lange Haare wie du sie hast *neidisch*! :) Und ich lache auch nicht wirklich darüber, weil ich mich niemals trauen würde, meine Haare selbst zu färben. :D

    Hoffentlich wird das Ergebnis gut und dein Daumen irgendwann wieder normal! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Alter Friseurtipp... schwarze Haarfarbe bekommt man super von der Haut mit ein bisschen feuchtgemachter Zigarettenasche! Hört sich ekelhaft an, aber frag mal deine Mama, vllt. kennt sie den Trick ja auch... Also ich weiß ja nicht, ob du rauchst, aber falls doch, kannst dus ja mal ausprobieren (dann bekommen deine Ohren auch wieder Hautfarbe ;))

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann das so verstehn... Meine Haare sind Hüftlang und wenn ich färbe saue ich auch alles zu und/oder vergesse Strähnen... Es ist echt furchtbar.
    Die Farbränder im Gesicht würd ich mal mit Nagellackentferner behandeln - meist geht das recht gut.

    AntwortenLöschen
  4. hihihi so sah ich eben auch grad aus, hab mir nämlich auch heute die haare gefärbt! so ne panne wie mit dem daumen hatte ihc auch mal, das ist echt nervig, aber ansonsten habe ich mich an das ganze geschmiere schon gewöhnt so über 15 jahre xD aber meine ohren, mein nacken, mein hals und meine arme sind auch immer befleckt :D

    AntwortenLöschen
  5. So oder so ähnlich gings mir vorgestern, ich hab eine neue Farbe von Directions ausprobiert. Eigentlich färb ich meine Haare immer selbst, aber die Farbe war wirklich sehr penetrant überall da wo sie nicht hinsollte. Noch dazu kommt dass sie in meinen Haaren rot-lila ist, überall sonst (Bad, Ohren, Kopfhaut, Fingernägel, Klamotten...) pink. Naja, irgendwann wirds schon wieder sauber werden *hoff*

    AntwortenLöschen
  6. Das macht mir aber nicht grade Mut^^ Mein Kissen hats auch schon gefärbt. Werd gleich mal zum Sport, mal sehen was dann passiert. Bissel nervig ists ja schon, aber die Farben sind einfach sooo schön ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ist natürlich blöd, dass sich die Farbe weigert vom Daumen abzugehen... Da heißt es wohl einfach warten.
    Einziger Trost ist dann wohl, dass die Ränder im Gesicht nicht so schlimm sind. xD

    AntwortenLöschen
  8. Das es sich so schnell rauswäscht habe ich auch schon oft gelesen. Naja, ich hoffe es hält ein Weilchen und ansonsten find ich den Farbverlauf auch immer ganz spannend^^

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab meine Haare auch erst unlängst nachgefärbt, aber mir hat meine Mutter geholfen :)
    Also mein Tipp, der sich bei mir in den letzten jahren echt bewährt hat: Mit dem Pinsel auftragen! Und zwar immer Scheitel für Scheitel erst die Ansätze, und dann erst (wieder quasi Scheitel für Scheitel) von der Mitte zu den Ohren. Selber machen ist natürlich schwerer, ich hab mich bisher auch noch nie getraut, aber wenn dann würd ichs nach dem System versuchen weil man beim Arbeiten mit dem Pinsel glaub ich weniger spritzt, so zumindest mein Eindruck.

    Und die Farbe geht, wenn sie noch frisch ist, relativ gut mit Nivea Creme ab. Bis auf einen leichten blauen Schein der aber (zumindest bei mir) nach spätestens zwei Tagen ausbleicht.

    Auswaschen is bei mir auch immer der Horror -_- Meine sind ja auch etwa so lange, zumindest wenn sie geglättet sind, und es dauert immer EWIG da die Farbe rauszubekommen o_O

    AntwortenLöschen
  10. genau deswegen mache ich es NIE alleine :D

    AntwortenLöschen