Freitag, 11. März 2011

Stephie und das Krankenhaus Teil 2..

Hey ihr Süßen!

Erstmal vielen Dank für eure aufmunternden und kraftgebenden Worte. Ihr zaubert mir selbst in solch schweren Stunden ein Lächeln ins Gesicht. Ich finde ein kluger Mann hat vor einigen Tagen folgendes von sich gegeben:

"Ich habe immer mit allen Kräften gekämpft. Doch irgendwann ist eine Grenze erreicht, wo auch meine Kräfte enden."

Dieser Punkt ist nun bei mir angelangt. Ich habe versucht gegen die Schmerzen anzukämpfen, bin von Arzt zu Arzt geirrt, saß heute Morgen weinend, flehend und bettelnd auf dem Stuhl eines Kiefernchirurgen.. Dieser verschrieb mir ein höheres Antibiotikum und Novalmintropfen. Schickte mich dann wieder mit meinen Schmerzen nach Hause. Diese Tropfen wirkten im ersten Moment auch, nur sehe ich jetzt aus wie eins von Dr. Frankensteins Monstern.. Mein Gesicht ist so angeschwollen, dass es kaum noch Konturen zeigt, meine Zunge und mein Zahnfleisch sind so angeschwollen, dass ich nicht mehr schlucken kann und meine Atmung eingeschränkt ist.. Ob es eine allergische Reaktion ist, oder die Entzündung inzwischen einfach nur geplatzt ist, wissen wir nicht. Als Mama eben in den Mund guckte, bekam sie so einen Schreck, dass sie mich jetzt wieder ins Bundeswehrkrankenhaus zerrt.. Vielleicht können mir die ja helfen..

Ich weiß nicht, wie das ganze jetzt ausgeht und ob ich da bleiben muss, daher melde ich mich vorsichtshalber von hier ab.. Danke nochmal für eure lieben Worte.

Ich denk an euch! Ihr auch an mich?



Stephie..

Kommentare:

  1. Ach mensch das klingt wirklich nicht gut! Ich wünsche dir alles alles gute und hoffe dir gehts sehr bald wieder gut!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Du darfst dir sicher sein, dass wir alle an dich denken!

    Hoffentlich wird dir dort endlich mal geholfen, so dass es dir bald wieder besser geht!

    AntwortenLöschen
  3. Gute Beesserung! Ich hoff, dass du endlich eien Arzt aufgabelst, der dri helfen kann!

    liebe Grüße
    Mari

    AntwortenLöschen
  4. ist ja grausam, warum behandelt man es nciht einfach sofort *kopfschüttel*

    schmerz ist doch grausamer als jede op oder sonst was >.<

    ich denk an dich und schick dir kraft

    AntwortenLöschen