Sonntag, 30. Januar 2011

NOTD - Nubar 2010

Nachdem ich euch im letzten Post ja den Effektnagellack Nubar 2010 von Nubar [Blöööööder Name!] vorgestellt habe und ich von dem Aussehen auf den Nagelrädern so angetan war, musste ich ihn natürlich auch gleich auf meine Nägel pinseln. :) Gesagt - Getan - Verliebt! Ich habe selten etwas so schönes im Nageldesignbereich gesehen. Der Nubar 2010 macht egal welchen Basislack, zum absoluten Star! Ich kann garnicht in Worte fassen wie toll ich ihn finde, da mir immer wieder neue Lobhuldigungen einfallen. -lach-




So schöööööööön ! :D

Benutzt:
- p2 Quick Dry Base Coat
- 2 Schichten essence - 03 Chica [Show Off! LE]
- 1 Schicht Nubar - Nubar 2010
- Misslyn 60 Sec. Top Dry Top Coat



Wie findet ihr die Kombi?


Eure Stephie..

Freitag, 28. Januar 2011

Nubar 2010 - Der schönste Effektlack der Welt

Huhu!

Ich mag euch heute mal einen Lack zeigen, welcher erst vor einigen Tagen bei mir eingezogen ist, mein Herz aber schon längst erobert hat. Es geht um den Nubar 2010 von Nubar. Aufmerksam geworden bin ich durch die liebe Danny [klick], welche ihn auf ihrem Blog vorstellte. Solltet ihr den Blog aus irgendeinem Grund noch nicht kennen, schaut unbedingt mal drauf! Wer eine Vorliebe für Nagellack hat, wird ihre liebevollen Beiträge über ihre Schätze einfach vergöttern!

Beim lesen des oben genannten Beitrags, quängelte, schrie und brüllte meine gesamte innere Nagellackseele: "HABEN HABEN HABEN !!!" Ich blieb jedoch standhaft, da die letzten Wochen eindeutig zu viel Nagellack den Weg zu mir fand. Von dem Tag an, ging mir besagter Lack aber nicht mehr aus dem Kopf und meine Seele schrie weiterhin qualvoll. Mit der Zeit redete ich mir immer mehr ein, dass man solch einen Lack, ja eigentlich garnicht zählen kann. Es ist ja eher ein Effektlack, welcher zu egal welchem Lack kombiniert werden kann. Demnach wäre er ja auch öfter im Gebrauch und es würde sich eigentlich ja auch rechnen ihn zu kaufen. Frau kann sich super Sachen einreden, die einen Kauf rechtfertigen oder?

Gedacht, gesagt, getan, gekauft. Meiner! Nun kam er vor einigen Tagen an und ich bin total verzückt!


Der Nubar 2010 ist eine durchsichtige Basis, mit einer Vielzahl von Effektsplittern. Sind das Opalsplitter? Ich habe von so was doch keine Ahnung! Auf jeden Fall wechseln sie die Farbe, je nach Lichteinfall. Mal sehen sie gelb, orange, rot aus und mal grün, bläulich. Was in der Flasche vielleicht noch unscheinbar aussieht, entwickelt beim Auftrag auf den Nagel, seine volle Effektkraft!

Bilder unbedingt anklicken!



Ich habe euch den Nubar 2010 mal über die verschiedensten Farblacke auf meinem Nailwheel aufgetragen, damit ihr seht, wie vielfältig der Effekt doch ausfallen kann. Ich finde es einfach wunderschön!


Hier seht ihr die Effektsplitter nochmal in Nahansicht. Sehr ihr diese tollen Farbeffekte? Ich bin verliebt. -herz-



Wie fndet ihr solche Effektlacke?
Oder darfs bei euch nur der uni-farbende Nagellack sein?
Tobt ihr euch beim Nageldesign auch mal so richtig aus?
Erzählt mal!



Eure Stephie..


_________________________________________________________


Edit:
Da nun einige fragten, wo der Lack her sei und wie er zu bekommen ist, will ich die Infos nochmal kurz ergänzen. Ich habe den Lack auf Ebay von einem Händler aus Amerika gekauft und dafür knapp 8 Euro - inkulive Versand, per PayPal bezahlt. Das dürfte für eine Zahlung über den großen Teich, die gängigste und sicherste Zahlungsart sein. Wenn ihr auf Ebay "Nubar 2010" eingebt und sucht, müsstet ihr eigentlich fündig werden. Wie ihr das mit Paypal regelt, müsst ihr euch am besten mal separat durchlesen. ;) Frohes Onlineshopping!

Donnerstag, 27. Januar 2011

Neuer Look!

Hey meine Lieben!

Wie ihr seht hat sich hier ziemlich was verändert. Genau genommen alles! ;) Die letzten Wochen über habe ich irgendwie immer wieder mit mir gehadert, das Design des Blogs zu ändern. Das alte war irgendwie nicht mehr "Ich".. Immer wenn ich den Blog öffnete, störte mich etwas beim Anblick. Ich fand es zwar schön, war aber nicht mehr zufrieden. Ich habe mich also die letzten 2 Tage intensiv hingesetzt und ein wenig rumgebastelt. Ich tue mich da immer ein wenig schwer.

Ich kann mich schlecht von alten Marotten und Dingen trennen und finde mich nur schwer mit Neuem zurecht. Ich bin mit dem jetzigen Design aber eigentlich relativ glücklich. Vor allem habe ich endlich einen Header! Wuhuuu! :D Ich bin nicht sonderlich begabt was so was angeht.. Es ist aber noch kein Meister vom Himmel gefallen. So wie es jetzt ist, wird es wohl erstmal bleiben. Denke ich zumindest, wenn mich die nächsten Tage nicht der Selbstzweifel an meinem Werk packt und ich alles wieder umwerfe. :/



Wie findet ihr das neue Design?


Eure Stephie..

Samstag, 22. Januar 2011

EOTD & NOTD

Heute will ich einfach mal nur die Bilder für sich sprechen lassen.. ;)



Benutzt:
- Artdeco Eyeshadowbase
- Zoeva 88 Warm Shimmer Palette
[heller, matter Khakiton auf dem ganzen beweglichen Lid und Schwarz zum vertiefen der Lidfalte]
- Catrice Eyeshadow in "In The Army Now"
[Äußerer Augenwinkel, sowie unterer Wimpernkranz]
- essence Metal Glam Eyeliner in "03 pretty cool"
[Lidstrich]
- Nivea Eye & Design Kohl Kajal
[Obere und untere Wasserlinie]
- Catrice Allround Mascara


_________________________________________________________



Benutzt:
- p2 Quick Dry Base Coat
- 1 Schicht p2 - 210 Eternal
- 1 Schicht essence Nail Art Twins Glitter Topper - 02 Julia
- Misslyn 60 sec. Top Dry Top Coat



_______________________________________



Eure Stephie.. :)

Montag, 17. Januar 2011

Katzenyoga!

.



Startposition: Man legt sich in einer entspannten Ausgangslage auf den Rücken und sortiert Vorder- und Hinterbeine.


Nächster Schritt: Man beginnt mit etwas leichtem. Rüber das Bein und Hoch die Tatze. Diese Position nennt sich: “Die winkende Schöne“..


Nächster Schritt: Nun wird der Oberkörper auf die linke Seite gezogen und man stemmt den linken Schenkel in die Höhe. Diese Position nennt sich: “Verdrehte Pelzträgerin“..


Nächster Schritt: Jetzt wird es schon schwerer! Es wird eine aufrechtere Position eingenommen und wer kann, streckt das linke Hinterbein soweit durch und hoch wie möglich. Perfekte wäre Kopfhöhe. Diese Position nennt sich: “Und dann die Pfötchen zum Himmel… -summ-“..


Nächster Schritt: Die Position wird etwas gelockert und dann für einige Sekunden gehalten. In der Zwischenzeit ist etwas Zeit für Beautymaßnahmen. Immer wieder gerne genommen, die Katzenwäsche. Diese Position nennt sich: “Die ausharrende Waschfrau“..


Nächster Schritt: Man kommt zum Ende der Übungen und geht über in eine entspannende Endhaltung, in welcher man noch mehrere Stunden verharrt. Diese Position nennt sich: “Die schlafende Schönheit“..


Wo Frauen sich bemühen eine gute Figur zu machen, da glänzen die Männer mal wieder mit einfacher Bequemheit und Faulheit. Sie liegen den ganzen lieben langen Tag im gemütlichen Bett und scheren sich recht wenig um den Rest der Welt. Aber kennen wir das anders? Es sind nun mal Männer.. ;)

Eure Katzenmami, Stephie..

Samstag, 15. Januar 2011

EOTD & NOTD

Ich habe heute nochmal mein AMU und meine derzeitigen Nägel für euch abgelichtet. Ich bin ja der Meinung, dass diese beiden Parts nicht wirklich zueinander passen, aber stören tut es mich auch nicht. Ich sagte hier ja schonmal, dass ich nicht der Typ Mensch bin, welcher sich so Gedanken macht ob die Farben alle 100% zueinander passen. Vor allem nicht wenn es um die Nägel und das AMU geht. Die beiden Stellen liegen weit genug von einander entfernt.. So! :P Ich lass einfach mal Bilder sprechen.. ;)

_________________________________________________________



Benutzt:
- Artdeco Eyeshadowbase
- Zoeva Metallic Stones Palette
[Schimmerndes Weiß für den Augeninnenwinkel]
- Alverde Gebackenes Rouge in "11 Rapsberry"
[Rest des beweglichen Lides, etwas in der Lidfalte, sowie am unteren Wimpernkranz]
- MAC Eyeshadow in "Cranberry"
[Ganz wenig im äußeren Augenwinkel]
- Zoeva 88 Warm Shimmer Palette
[Schwarz zum vertiefen der Lidfalte]
- p2 perfect look! Kajal in "schwarz"
[Obere und untere Wasserlinie]
- Catrice Allround Mascara


Es juckte mich in den Fingern, mal etwas mit diesem wunderschönen gebackenen Rouge von Alverde zu machen. Ich bin von der Farbe und Textur so begeistert, dass ich dachte, das es sich auf den Augen auch nur gut machen kann. Ich fand das Ergebnis auch wirklich schön! Ich mag solche peachy-rosa-lachsfarbenen Make-Up's gerne. Ich hatte hier ja vor kurzem geschrieben, dass ich mit dem Mascara welchen ich zu Weihnachten vom Omi bekam, nicht wirklich zufrieden war. Daher machte ich mich auf die Suche nach einem guten und günstigen aus der Drogerie und wurde meiner Meinung nach auch fündig. Der Allround Mascara von Catrice kostet unter 3 Euro und stellt mich größtenteils zufrieden. Es ist zwar immer noch nicht "DER" Mascara, aber etwas wirklich negatives kann ich euch auch nicht mitteilen. ;)

_________________________________________________________



Benutzt:
- p2 Quick Dry Base Coat
- 1 Schicht China Glaze - White on White
- 2 Schichten China Glaze - Flip Flop Fantasy
- Misslyn 60 Sec. Top Dry Top Coat


Ich bin ein totaler Fan von auffälligen Nagellacken. Das dürfte wohl inzwischen jeder mitbekommen haben. Ausgefallene Farben, die sonst keiner tragen würde? Neonfarben die irgendwie zu keinem Anlass passen? Immer her damit! Ich trag sie alle. Dieser Nagellack ist aus der Poolside Collection von China Glaze. Wie einige von euch vielleicht wissen, war das eine Collection aus dem letzten Jahr, welche 6 neonfarbige Nagellacke enthielt. In allen Textmarkerfarben, die ihr so kennt. Nachteil dieser Lacke ist ihre nicht gerade deckende Textur. Ich muss grundsätzlich eine Schicht weißen Lack unter die Farben lackieren, damit die Nagelspitze nicht mehr durchscheint. Ich finde das aber nicht weiter schlimm, da die Farbe wirklich für alles entschädigt.

Die Farben sind kamerascheu! Sie kommen nie so knallig und leuchtend rüber, wie sie in Wirklichkeit sind. Stellt euch die Farbe also noch viel viel vieeeel krasser vor. Diese Nägel leuchten sogar im dunklen! Ich besitze inzwischen 3 dieser Neonlacke und liebe liebe liebe sie!



Was haltet ihr von solchen Farben?
Tragt ihr so was auch mal, oder bleibt ihr farblich eher auf dem Teppich?
Erzählt es mir doch mal! :)



Eure Stephie..

Sonntag, 9. Januar 2011

EOTD & NOTD

Ich möchte euch mal wieder die Bilder meines letzten AMUs und "Naildesign" zeigen. :) Gleich zu Anfang sage ich euch erstmal, dass ich mit dem AMU absolut nicht zufrieden war. Es harmonierte nicht, war technisch nicht korrekt und keine Ahnung.. Ich war nicht zufrieden. In Wirklichkeit sah das ganze aber noch etwas ordentlicher aus, als auf den Fotos. Irgendwie war das AMU nicht wirklich festzuhalten. Da der Mensch ja aber nicht perfekt ist und man daher nicht immer alles perfekt hinbekommen kann, zeige ich es euch trotzdem. Wäre ja schlimm, wenn man sich immer nur die besten Sachen rauspickt und diese präsentiert. Es gehen auch genug Dinge nicht in die Richtung, wie man es sich vorgestellt hätte. Ich zeig euch einfach mal die Bilder. ;)

_________________________________________________________

Ihr könnt sie wie immer durch anklicken vergrößern. :)



Benutzt:
- Artdeco Eyeshadowbase
- Zoeva Metallic Stones Palette
[Dunkles Blau vom Augeninnenwinkel, geblendet in das dunkle Grün auf dem restlichen Lid]
- 88 Warm Shimmer Palette
[Schwarz zum vertiefen in der Lidfalte]
- Bobbi Brown Eyeshadow in Ivory
[Blendeton und Highlight unter der Augenbraue]
- p2 Dip Eyeliner
- Dior Crayon Eyeliner Waterproof in Trinidad Black

[Obere und untere Wasserlinie]
- Catrice Allround Mascra


Entschuldigt bitte die leicht verschiedenen Lidstriche. Als ich das Make-Up trug, fiel das nicht auf. Ihr wisst ja: "Fotos sind unbestechlich und grausam wahr!".. Ich bin auf dem rechten Auge blind [das mit dem Piercing] und daher gelingen mir die Lidstriche nicht immer ordentlich. Da man ja meistens das Auge, welches man gerade bemalt schließt, male ich einen der Lidstriche immer blind und frei Schnauze. Manchmal gelingt es und manchmal eben nicht. Der eigentliche Grund, warum ich doch eher selten mit Lidstrich zu sehen bin. Obwohl ich den dicken Lidstrich wirklich zu gerne trage.. Nunja, als wäre das Leben nicht schon so schwer genug. -grml-

_________________________________________________________


Klick! *-*


Benutzt:
- p2 Quick Dry Base Coat
- 2 Schichten p2 010 vibrant green [Your Wild Side LE]
- 1 Schicht Kiko Sparkle Touch - 270 Aqua Paillettes
-
Misslyn 60 Sec. Top Dry Top Coat

Ich trug an Silvester [klick] schon ein ähnliches Design, auf welches ich total, entschuldigt bitte den Ausdruck, geil war! Ich war immer nur dabei auf meine Nägel zu starren und sie zu bewundern. Angetan von de Grundidee und in völliger Gier auf meinen neuen p2 Lack, machte ich das gleiche nochmal, nur mit anderer Grundtonfarbe. Ich finde den matten, grünen Lack aus der "Your Wild Side LE" von p2 wirklich sehr schön. Bei mir kein Wunder, da ich grüne Lacke einfach nicht als hässlich oder unschön abstempeln kann. Dafür stehe ich viel zu sehr auf die Grünlinge. Es ist ein olivestichiges Grün, mit goldenem Schimmer. Ein absolutes Alverdegrün! Dies fiel mir allerdings auch erst wie Schuppen von den Augen, als ich es auf einem Blog las. Schande über mein Haupt, denn ich weiß nicht mehr wo es war. Zusammen mit dem Kiko Glittertopper, ergibt sich eine himmlische Vereinigung. Zumindest in meinen Augen.. ;)


Eure Stephie..

Sonntag, 2. Januar 2011

..Silvesterfeuerwerk..

Ich möchte euch unbedingt noch einige meiner Fotos zeigen, welche ich an Silvester bzw. Neujahr gemacht habe. Ich finde, dass da einige schöne bei raus gekommen sind. :) Silvester ist eigentlich immer mein absolutes Highlight im Jahr. Ich liebe Feuerwerk! Es ist laut und so schön bunt und so unglaublich vielfältig. Vor allem aber schweißt es im wahrsten Sinne des Wortes zusammen.

Als wir uns um kurz vor 0 Uhr unten vor der Tür mit unseren 2 Körben voller Raketen und Batteriefeuerwerk und Knallern usw. breitmachten und alles vorbereiteten, kamen Leute aus der WG im Nebenhaus rüber, brachten für jeden ein Gläschen Sekt mit und es gab Küsschen auf die Wangen. Ich musste aber leider auch mal wieder feststellen, dass die besten Männer einfach schwul sind. Aber dafür unglaublich süß... *-*

Unser Feuerwerk war dieses Silvester wirklich sehr viel, da mein Vater ohne Mamas und mein Wissen auch Feuerwerk gekauft hatte, genauso wie wir. Ich habe meine Kamera mit runtergenommen und habe versucht, ein paar schöne Momente für euch festzuhalten. Schaut es euch einfach mal an. :)

_________________________________________________________

Größere Bilder? Klicken!












_________________________________________________________

Feuerwerk ist schon was feines oder? Jedes Jahr aufs neue freue ich mich wie ein kleines Kind über das Funkeln und Glitzern und Knallen. Ich stehe hinterher in Jacke, mit Schal und Mütze, meist noch eine knappe halbe Stunde auf dem Balkon und schau in den Himmel, was die anderen Leute so zaubern. *-*



Wie haltet ihr es mit dem Feuerwerk zu Silvester?
Habt ihr dieses Jahr auch gezündet?
Oder lasst ihr anderen den Vortritt und schaut viel lieber zu?



Eure Stephie. :)

Silvester AMU und Nails.. :)

Hey ihr Süßen!

Ich hoffe ihr habt alle schön ins neue Jahr gefeiert und seit auch einigermaßen heil angekommen. Ich habe dieses, bzw. letztes Jahr im Rahmen meiner Familie gefeiert und ganz ehrlich? Ich merk es jedes Jahr wieder.. Das klappt einfach nicht mehr. Das Zusammensein ist zu angespannt und es kommt immer wieder zu Differenzen. Das ist nun aber nebensächlich.. Ich mag euch heute Bilder meines AMUs und meiner Nägel zeigen, so wie ich sie an Silvester getragen habe.

_________________________________________________________

Alle Bilder wie immer durchs anklicken zu vergrößern! :)




Benutzt:
- Artdeco Eyeshadowbase
- Zoeva Metallic Stones Palette
[schimmerndes Weiß, metallisches Silber und die dunklen, metallischen und glitzernden Grau- und Schwarztöne als Smokey Eye geschminkt]
- Bobbi Brown Eyeshadow in Ivory
[Unter der Augenbraue als Highlighter]
- Dior Crayon Eyeliner Waterproof in Trinidad Black
[Obere und untere Wasserlinie]
- Catrice Allround Mascara


Ich kann es wieder! Ich kann mich wieder dunkel und auffällig schminken.. Ganz ehrlich? Nach dem ganzen nuden Kram die letzten Monate, hatte ich echt das Gefühl, es verlernt zu haben. Kennt ihr das? Man will nach langer Zeit wieder mal was anderes machen und das misslingt aber jedes mal total? Genau so ging es mir.. Die Zeit liegt jetzt denke ich mal hinter mir. Mir macht es wieder richtig Spaß in meinen bunten und dunklen Farben rumzurühren. Yes! :D

_________________________________________________________


Klick!! *-*


Benutzt:
- p2 Quick Dry Base Coat
- 2 Schichten Barry M Nailpaint Polish in 313 Dusky Mauve
[Chanel - Paradoxal Dupe! - Guckste hier.. [klick!]
-1 Schicht Kiko Sparkle Touch - 270 Aqua Paillettes
- Misslyn 60 Sec. Top Dry Top Coat


Kann man sich in ein "Naildesign" Hals über Kopf verlieben? Wenn ja, ist dies am 31.12.2010 passiert. Ich liebe diese Kombi so dermaßen, dass ich mir im Moment garnicht vorstellen kann, sie überhaupt je wieder abzulackieren. Ich bin so froh, dass ich mir den Kiko-Lack am 14.12 als ich in Berlin war, doch mitgenommen habe. :) Die Kombi ist der Hammer! Mama sagt, sie erinnert die Kombi auch total an Silvester. Der dunkle Nachthimmel, ein Mischmasch aus allen Farben und verschleiert durch den Qualm. Dazu das Funkeln und Glitzern des Feuerwerks. Mama ist so poetisch oder? Aber ich finde das passt!

_________________________________________________________



So lief ich übrigens den Nachmittag durch die Wohnung. Ich wollte am Abend Locken tragen und da mir die mit dem Lockenstab oder Glätteisen zu aufwendig sind, knotete ich mir Taschentücher ins Haar. Ich finde, dass das immer das beste Ergebnis erzielt. Vor allem hat man nicht so viel Arbeit. Man rollt die Haare kurz auf zuvor vorbereitete Taschentuchrollen auf, knotet sie zusammen und lässt die Haare dann in Ruhe. Das ganze dauert bei mir vielleicht 20 Minuten?! Dafür hat man aber nicht die Gefahr sich zu verbrennen und muss hinterher nicht aufs heiße Eisen aufpassen. Das ganze lässt man so 1-2 Stunden auf dem Kopf, zieht sich in der Zeit um, schminkt sich, oder lackiert sich die Nägel. Hat man alles soweit fertig, geht man nochmal kurz mit dem Föhn über die Taschentuchknoten und knotet das ganze auf. Nochmal über Kopf durchschwingen und man hat ganz toll hängende Locken. :)


Soviel zu meinem Silvestergedöns.. Wie sah es bei euch so aus?



Habt ihr euch extra nochmal mehr als sonst aufgehübscht?
Mal was ganz anderes als sonst ausprobiert?
Oder seid ihr vielleicht doch vorsichtshalber bei alten Marotten geblieben?
Erzählt doch mal!



Eure Stephie..