Freitag, 31. Dezember 2010

EOTD & NOTD

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal wieder ein AMU und ein Nagellacktragebild für euch abfotographiert und mag es euch nun zeigen.



Benutzt:
- Artdeco Eyeshadowbase
- Zoeva 28er Nude Schimmer Palette
[Schimmernder Goldton für das 1/3 des Lides und unteren Wimpernkranzes]
- Catrice Eyeshadow in Lobster-Lobby.com
[Rest des beweglichen Lides und am unteren Wimpernkranz. Zusätzlich nochmal ganz zart zur Augenbraue hin verblendet]
- Catrice Eyeshadow in I Am A Goal-Girl
[Äußeres V, unterer Wimpernkranz und in der Lidfalte verblendet]
- p2 Dip Eyeliner
- p2 pefekt look! Kajal in schwarz
[Obere und untere Wasserlinie]
- Bobbi Brown Eyeshadow in Ivory
[Als Highlighter unter der Augenbraue]
- MaxFactor Masterpiece Mascara


Ich fange so langsam wieder an, etwas farbenfroher zu werden. Ganz langsam, zaghaft und sanft, aber mit Freude! Ich hatte hier ja schonmal geschrieben, dass ich irgendwie den Gefallen an Farben verloren habe. Meine AMUs fielen nur noch dezent und nude aus. Immer wenn ich trotzdem zur Farbe griff, damit die Ärmsten nicht versauern, missglückte mir das Make-Up total. Mann muss schon wirklich von Anfang an von den Farben überzeugt sein, sonst klappts einfach nicht.

Der neue Mascara, welchen ich zu Weihnachten bekommen habe, ist bei mir durchgefallen. Total schade eigentlich, da ich schonmal eine Wimperntusche der gleichen Firma mit einer fast gleichen Bürste hatte und mit der sehr gut zurecht kam. Diese hier bringt aber irgendwie zu viel Tusche auf einmal auf die Wimpern!? Trennt sie nicht optimal, klumpt leicht und nää.. Ich komme mit ihr einfach nicht klar. Ich werde mich morgen mal in der Drogerie nach einer billigen Mascara umschauen. Da sollen sich ja auch die einen oder anderen tollen Wimpernwunder verstecken.

_________________________________________________________



Ich liebe die Lacke aus der Fairytale LE von essence! Besonders der Rote ist mein persönliches Highlight schlechthin. Ich bin dem so hinterher gerannt.. Durch 1 DM und 4 Budnis bin ich getigert und im 4ten Budni stand er noch einsam, der letzte seiner Art, im Aufsteller. Ich bin wirklich froh ihn noch bekommen zu haben, da rote Nagellacke meine große Liebe sind. Dazu noch dieser wunderschöne Schimmer und Glimmer. Ich bin ganz verzückt und muss immer wieder mal meine Nägel anstarren.

Was fällt auf? Nägel sind viel viel kürzer als sonst, viel zu kurz für meinen Geschmack. Als ich am 14.12 in Berlin war, ist mir irgendwie ein Nagel nach dem anderen abgebrochen. Einer so kurz, dass es nicht mehr auch nur halbwegs auszugleichen war. Es hieß also Radikalschlag! Ätzend, ist aber so.. Aber sie wachsen ja wieder. Positiv denken!



Eure Stephie..

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Wir bekommen Familienzuwachs!

Nein Nein.. Nicht was ihr gleich denkt! Weder ich noch irgendwer anders ist schwanger! Auch wenn es momentan im Trend zu liegen scheint. Ich muss immer wieder den Kopf schütteln, wenn ich die jungen Mädels mit höchstens 16 sehe, die sooooooo -Hände vorm' Bauch ausstreck- 'ne Kugel schieben! Ich könnt mich jetzt reinsteigern, aber dafür soll dieser Beitrag nicht dienen.

Familienzuwachs gibt es trotzdem! In knuffiger, pelziger Form. Mama hat sich in den Kopf gesetzt, dass wieder 2 Meerschweinchen in unsere Familie einziehen sollen. Sie vermisst das gequieke und geknatter so. Ganz ehrlich? Ich irgendwo auch! Ich habe aber ehrlich gesagt auch Angst, wieder Tiere in Mamas und mein Heim zu lassen, da die Trauer wegen dem Tod meiner Katze, vor genau einem Jahr noch extrem tief sitzt. Man gewöhnt sich an ein Tier, liebt es und dann? Fehlt von einem auf den anderen Tag plötzlich ein Stück vom trauten Leben. Da man irgendwann aber auch mal wieder nach vorne blicken muss und da es wirklich ein Herzenswunsch von Mama ist, ließ ich mich auf Projekt Meersäue ein.

Bevor man sich um die kleinen Racker kümmert, sollte erstmal ein Plan gemacht werden, was man alles braucht. Ein gemütliches Zuhause sollte schon vorher hergerichtet werden und daher taten wir das. Oder besser gesagt wir sind grad voll dabei. Ein toller Käfig ist gefunden und wird noch ausgebaut, damit die beiden Süßen auch wirklich viel Platz zum spielen, toben und rangeln haben. Häuschen, Lecksteine, Einstreu, Futter und Co. sind auch schon besorgt. Also auf zur lustigen Meerschweinchensuche!

Meerschweinchen aus Tierhandlungen und Zooläden kamen für uns von Anfang an nicht in Frage. Die Haltungsbedingungen dort sind wirklich miserabel, sie kommen zu jung von der Mutter weg und leiden leider meist recht schnell unter irgendwelchen Erkrankungen. Ich spreche aus Erfahrung! Nach einigem suchen, fanden wir eine junge Dame, die seit 7 Jahren immer mal wieder Meerschweinwürfe heranzüchtet. Nach einem langen, super freundlichen, ausführlichem Telefonat und vorherigem Bilderaustausch, wurde ein "Besichtigungtermin" gemacht, da Mama sich spontan in 2 Säue verliebte. Bei diesen 2 Schweinchen wird es wohl aus Liebesgründen auch bleiben und wir werden sie dann wohl nächste Woche Dienstag oder Mittwoch in unsere Familie holen. Ich zeig euch mal Bilder! :)





Es sind 2 junge Schwestern aus einem ihrer Würfe. Für eine darf ich den Namen aussuchen, für das andere meine Mum. Mutti hat sich ja total in das kleine weiße verschossen, da es so selten ist, das weiße Meerschweinchen dunkle und keine roten Augen haben. Ich würde die Kleine mit der braunen Sturmfrisur gerne "Fleur" nennen. Wie die Blume auf französisch eben. Der Name klingt so schön feminin und warm. Aber letztendlich kann man die Namen ja erst entscheiden, wenn man die beiden das erste mal auf dem Arm hielt. Für Anregungen bin ich trotzdem schon am wälzen von Namenskatalogen. Ich fühle mich wie eine Mami, welche nach dem passenden Namen für das Töchterchen sucht was bald kommt. v.v Ich bekomme schonwieder diese Muttergefühle.. BÖSE!



Deswegen geht die Frage auch an euch!
Welche Namen fallen euch spontan beim Anblick der beiden Süßen ein?
Inspiriert mich, vielleicht ist im Endeffekt ja wirklich das passende dabei! :)



Eure baldige Meerschweinchenmama, Stephie..

Dienstag, 28. Dezember 2010

GESCHENKEEEE!

Ich habe bei so vielen schon Beiträge über ihre Weihnachtsgeschenke gelesen und da ich solche Beiträge immer total spannend finde, poste ich auch mal mit. :) Eigentlich stand dieses Jahr im Zeichen der kleinen Geschenke. Ich habe garnicht erwartet, dass da überhaupt soviel kommt. Meine Freude war daher wirklich seeeehr groß! Aber schaut selber..

_________________________________________________________

Größere Bilder? Anklicken.





_______________________________________

Wie ihr seht gab es von meinen Eltern eine unifarbene graue Sweatjacke, ein Basicteil, welches ich mir auch gewünscht habe. Solche Jacken braucht man immer mal irgendwie. Für die Übergangszeit, wenn sich das Wetter nicht entscheiden kann, oder als Überwurf, damit man nicht wieder mal halbnackt vor dem Postboten steht.

Des Weiteren gab es einen supersüßen Schlüsselanhänger in Form einer Fledermaus. Mama und ich sahen das kleine Mäuschen mal beim bummeln, haben es aber irgendwie nicht mitgenommen. Als wir es dann doch kaufen wollten, war es nicht mehr da und auch in andere Läden nicht mehr zu finden.. v.v Ich freue mich so, dass Mama den noch bekommen hat. Ich liiiiiiiebe Fledermäuse und Vampire!

Endlich gab es auch mein heiß ersehntes, lang gewünschtes Glätteisen! *-* Ich liebe es so! Ich würde meine Haare gerne öfters mal offen tragen, hasse aber meine lockigen Haare. Innerhalb von nicht mal 20 Minuten habe ich meine dicken Locken in glatte, glänzende Haare verwandelt. Das ganze hat den Vorteil, dass meine Haare überhaupt nicht mehr kaputt aussehen, sondern gesund, leuchtend und glänzend und das, obwohl sie das überhaupt nicht sind. Das Glätteisen ist eine Wucht! -herz-

Baileys! Der einzige Alkohol, den ich wirklich gerne und auch viel trinke. Ich habe grundsätzlich immer eine Flasche davon im Kühlschrank und wenn sie leer wird, wird sofort eine neue gekauft. Ich bekomme zu Weihnachten und zum Geburtstag immer eine Flasche von Mum oder meinem Vater geschenkt, weil sie um meine Baileyssucht wissen. Diesmal gabs eine zuckersüße Winteredition. Sprich eine Flasche mit nur 350 ml Inhalt, anstatt 700, aber dafür mit einer Rolle voller Baileystrüffel! So unglaublich lecker!

Das beste zum Schluss.. Die Kamera! Ich hatte hier ja vor kurzem geschrieben, dass meine Kamera irgendwie total rumspinnt und meine Batterien in nicht mal 2 Minuten leerlutscht, sprich nicht mehr zu gebrauchen ist. Da ich diese Kamera aber so sehr liebte und ich so am Boden war, als ich einsehen musste das sie kaputt ist, hat Mama mir die gleiche einfach nochmal gekauft! *-* Ich muss gestehen, dass ich vor Rührung die eine oder andere kleine Träne verdrückt habe. Meine Mama ist ein Engel! Und da ich meine Kamera wieder habe, kann ich endlich wieder aktiv bloggen! TADAAAAAAH!

_________________________________________________________





_______________________________________

Von Oma und Opa gabs nochmal 2 Basics. Zwei unifarbene Sweatjacken in schwarz und Bordeaux. Find ich wirklich gut. Nun habe ich genug der Jacken.. In schwarz, grau, bordeaux, lila und petrol.

Des Weiteren gab es auch noch das neue und erste Buch von Elton! Meine Güte habe ich mich gefreut.. Ich liebe Elton! Ich verschlinge alles, was ich von ihm zu Augen und Ohren bekomme. Als er sein Buch Ende November bei TV Total vorgestellt hat war klar: "HABEN HABEN HABEN !!!" Oma hat mir den Wunsch erfüllt und die ersten Leseproben beim durchblättern waren super lustig. :)

Da meine letzte Mascara leer war und Oma das mitbekam, fragte sie mich welche ich mir als nächstes kaufen würde. Ich sagte die MaxFactor Masterpiece Mascara und sie versprach mir, sie mir zu Weihnachten zu schenken, wenn ich noch so lange aushalten würde. Tada! Da ist sie. Ich habe sie das erste Mal und bin schon gespannt, wie sie sich so auf Dauer machen wird.

Als letztes gab es dann noch den Carmex Lippenbalsam in Stiftform. Für mich der die beste Lippenpflege bei rauen Lippen. Sie ist reichhaltig, bleibt lange auf den Lippen haften und macht sie wieder schön weich und geschmeidig. Kaputte Lippen adé!

Dazu gabs noch eine Tüte voller Schokolade und eine Weihnachtsmannschokoladentafel [was für ein Wort?! oÔ] von Milka. Omas müssen immer so was verschenken.. Auf das der Arsch noch runder wird! -mampf-

_________________________________________________________


Soo.. Das waren sie also meine Weihnachtsgeschenke dieses Jahr. Obwohl nicht ganz! Ich habe von einer lieben Nachbarin noch 30 Euro geschenkt bekommen, wovon ich aber schon 10 Euro an Mama abgeblecht habe, um Kosmetikschulden abzuzahlen. Nun ja.. Ich bin dieses Weihnachten zum Teil wirklich sehr überrascht worden und bin sehr zufrieden.


Wie ergeht es euch so?
Habt ihr alles bekommen was ihr euch gewünscht habt?
Habt ihr irgendwas bekommen, was total daneben war und einen Umtausch wert wäre?
Sagt es mir!


Eure Stephie..

Montag, 27. Dezember 2010

Ich habe überlebt..

Leute ich bin so froh! Froh deswegen, weil das ja doch irgendwo stressige Weihnachten hinter mir liegt, aber auch weil ein Geschenk unterm Baum lag, welches mich wieder so mobil gemacht hat! *-* Dazu aber später mehr.. Wie habt ihr so Weihnachten verbracht?

An Heiligabend blieben meine Mum und ich zu Hause, haben unser billig!!! ersteigertes, nagelneues Raclette aufgebaut, alle möglichen Leckerein aufgetischt und uns mächtig vollgefressen.. Ich könnte schwören ich bin kurzfristig ins Fresskoma gefallen! Mein Vater, welcher ja nicht mehr bei uns lebt, stieß auch dazu und verbrachte den heiligen Abend bei uns. Das machte die Stimmung meiner Seits zwar ziemlich angespannt und genervt, aber naja.. Das Raclettefutter war so unglaublich lecker und super spaßig! Man hatte die ganze Zeit was zu tun, hat sich dadurch unterhalten und jeder hatte etwas was er mochte. Was gibts besseres? Schaut euch mal unser Schlachtfeld an Futter an, was wir zur Auswahl hatten.

_______________________________________

Alle Bilder werden durchs anklicken größer. Wie immer! :)



Wir hatten wirklich alles was das Herz begehrt. Hähnchenfilet, Steak, etwas Schwein, Kartoffelröstis, Kartoffelscheiben und ein bisschen Gemüse, verschiedene Salate und Saucen, ect. pp.!


Was mich besonders gefreut hat, war die aufopfernde Rolle, welche meine Mum übernommen hat. Kurze Erklärung? Meine Mama findet Shrimps, Scampis, Garnelen, Gambas und alles so was wirklich eklig, wollte sie mir aber trotzdem gönnen und hat mir 4 Garnelen gekauft. Ich liiiiiiebe diese kleinen Dinger.. So gab es für mich Garnelen, gebraten, mit viiiiiel Knoblauchbutter. -liebe-



LECKER! *-*
_______________________________________

Am ersten Weihnachtstag ging es dann wie jedes Jahr zu Oma und Opa. Das heißt wie immer Opas unglaublich leckerer Putenbraten, Kartoffeln und Knödel, Rotkohl und ein feines Sößchen. Man musste mich danach beinahe wieder zu meinem Platz hinrollen! Als Nachtisch gab es auch noch warmen Apfelstrudel mit Vanillesauce und einer Kugel Eis. Ich drohte zu platzen! Alles in allem war es aber auch ein schöner und ruhiger Tag. Bei unserer Familie muss man das schon fast rot im Kalender ankreuzen, wir sind nämlich unglaublich chaotisch und unorganisiert.

Am 2ten Weihnachtstag war ich alleine zu Hause, da meine Mum zu meinem Dad in die Wohnung gefahren ist. Weihnachten ruhig ausklingen zu lassen, ist ja auch nicht unbedingt das falsche wa?

Weiße Weihnachten gabs bei mir auch. Das dürfte ja aber wohl bei jedem von euch der Fall gewesen sein, hmm? Ich weiß jetzt zumindest eins, nie wieder Stöckelschühchen wenn Schnee liegt. Ich hatte die guten Gewissens, dass wir ja eh immer drinnen sind angezogen und hatte den Weg zum Auto und zu Oma und Opa ins Haus vergessen. Was für eine Rutschpartie..



_______________________________________


Wie habt ihr Weihnachten gefeiert?
Ist euch der Schnee zur Last gefallen, oder hat euch eure Pläne vielleicht sogar vereitelt?
Erzählt mal!


Eure Wichtelfrau, Stephie..

Freitag, 17. Dezember 2010

Immer nur Probleme?!

Es tut mir so Leid, dass ich mir hier im Moment so rar machen muss. Es ist aber keine Faulheit, sondern eher eine Zwangsmaßnahme.. Meine Kamera spackt nämlich irgendwie rum und Beiträge ohne Fotos sind doch für den Popo?!....

Ich habe meine Kamera ja erst vor knappen 3 Monaten gekauft, kann sie aber nicht zurückgeben. Beim Kauf ging bei Media Markt irgendwo so ein beschissener Alarm los, daher war alles etwas stressig und vor allem total durcheinander, da der Kassierer so eine Hektik machte und wir haben wohl vergessen den Bon mitzunehmen.. Wir haben also keinen Bon und keinen EC-Beleg, da wir bar bezahlt haben.. Kacke!

Meine Kamera lutscht plötzlich alle Batterien, Akkus, ect. in nicht mal 2 Minuten leer. Neue Batterien, frisch aus der Packung, Akkus, welche über Nacht komplett aufgeladen wurden.. Alles in ca. 2 Minuten leergelutscht.. Ich weiß nicht was meine Kamera für ein Problem hat, aber ich kann sie nicht mehr benutzen.. Ich komm ja nicht mal dazu, die richtige Einstellung zu wählen, da der Saft vorher schon raus ist... Ich weiß mir nicht mehr zu helfen.

Soviel Geld, mir schonwieder eine neue Kamera zu kaufen, habe ich im Moment einfach nicht und die Weihnachtsgeschenke sind schon alle verplant.. Ich weiß momentan also nicht, wie es weitergeht. Ich könnt im Dreieck kotzen... Sorry für die Ausdrücke, aber es ist wirklich zum heulen!

Ich hoffe ihr habt ein wenig Verständnis für meine verzwickte Lage. Ich versuche natürlich trotzdem weiterhin so gut wie möglich weiter zu machen und mir irgendwo Kameras zusammen zu leihen, für einen Tag hin und wieder..

Es ist so deprimierend!


Eure Stephie....

Freitag, 10. Dezember 2010

Ich kann mich nicht satt sehen..

.. an diesen beiden super süßen Lebewesen.

Im Moment kann ich meinen Blick kaum von ihnen wenden. Durch meine Erkältung/Grippe, die mich schon seit 2 Wochen plagt, kann ich sie nicht knuddeln, durchwuscheln und vor allem nicht abknutschen, wie ich es doch so gerne machen würde. Ich will ja nicht, dass die beiden Fellkugeln auch krank werden. Für Katzen ist so ein Schnupfen bekanntlicher Weise ja schon lebensbedrohlich.. v.v Nun ja..

Schaut sie euch doch nur mal an.. Sind sie nicht zum knuddeln? *-*



_______________________________________









_______________________________________



Habe ich nicht den totalen Fotokater? Er ist ein totaler Poser! Sobald eine Kamera in der Nähe ist, kommt er an und schleicht um mich rum, nur in der Hoffnung, dass er auch abgelichtet wird. Er steht darauf.. Wirklich! Er macht sich dann immer ganz groß, streckt den Rücken durch, richtet die Barthaare nach vorne und macht einen auf "hübscher, großer, starker Kater".. Proll!


Ich liebe meine beiden Fellkugeln so! -herz-


Eure Katzenmami, Stephie..

Sonntag, 5. Dezember 2010

[Blogparade] Verirrt in einer verschneiten Winternacht

Hallo ihr Lieben!

Ein paar der netten Mädels aus dem Pinkmelon Forum haben einen Aufruf zur Blogparade gestartet. Es wurde die Idee aufgestellt, dass man sich ein Thema sucht und darauf abgestimmt ein Nail Design oder Make-Up macht. Da bin ich doch gleich mit von der Reihe! :D Ich steh auf solche Gemeinschaftsprojekte ja total.. Dabei kommen immer so vielseitige Umsetzungen eines Themas heraus.

Es wurde sich fürs Thema Farbkombis entschieden und gewonnen hat die Kombi lila-grau. Es wurde außerdem die Idee aufgestellt, etwas in die Weihnachtsrichtung zu gehen, war aber kein Muss! Ich muss sagen, dass es nicht meine favorisierte Farbkombi war, da mir dazu so garnichts weihnachtliches einfiel. Ich habe es aber glaube ich trotzdem ganz gut bewältigt. Ist ja auch immer spannend sich an etwas zu wagen, was man sonst nie machen würde. :)

Hier seht ihr mein Ergebnis!

_________________________________________________________

Ihr könnt die Bilder wieder anklicken, wenn ihr sie größer wollt!


Linke Hand

Rechte Hand

Schneeeeeee! :D
_________________________________________________________


Meine Kamera war was die Farbwiedergabe angeht irgendwie etwas zickig! Das Lila kommt hier etwas zu blaustichig rüber und das grau mal bräunlich und mal weiß? O.o Es war aber richtig schön lila-grau. Erahnen könnt ihr es sicherlich.. :) Ich habe die Watermarble-Technik angewandt, dass ganze mit etwas silbernem Glitzer verziert, Dekoschneeflocken zerschnibbelt und die Teile aufgeklebt. Ich finde es schon weihnachtlich! -auf die Schulter klopf-

Zur Erklärung des Posttitels: Ich finde es sieht so ein wenig nach "Verirrt in einer verschneiten Winternacht" aus. Das lila und grau symbolisieren die dunkle, verwehte Winternacht. Der silberne Glitzer, dass glitzern des Schnees. Die Schneeflockenabschnitte die umherwirbelnden Schneeflocken im Wind. So als würde man mitten im dunklen, verschneiten Chaos stehen und verschwinden.

Gefällt es euch? :D

Samstag, 4. Dezember 2010

Mütter sind doch kindisch!

Ich werde nun bald 20 Jahre alt, aber Mama hält mich anscheind immer noch für ihr kleines Mädchen. Zumindest lässt mein Essen von gestern darauf schließen.. -lach-

Gestern war Mama mal wieder für das Essen zuständig. Sprich: Ich hatte Küchenverbot! Was Mama da allerdings zusammendoktorte sah ich erst, als sie breit grinsend mit einem Teller zu mir kam und ihn mir vor die Nase stellte. Mein Blick in dem Moment dürfte Bände gesprochen haben.. Aber seht selbst.



Mama ist irgendwie kindisch oder? Aber auch verdammt niedlich.. xD Essen hat mir zumindest sehr Spaß gemacht und geschmeckt hat es auch! Wie ihr seht gab es einen XXL-Kartoffelpuffer und 2 Minutensteaks mit Käse überbacken. Dazu Röstzwiebeln und diverse Saucen.

Ich musste euch das einfach zeigen, weil ich es wirklich sehr süß von ihr fand, wenn auch etwas verstörend. So was habe ich das letzte mal mit ca. 9 Jahren in Form von Pfannkuchen mit Nutella bekommen.. oO


Haben eure Mütter/Väter teilweise auch solche komischen Einfälle?
Erzählt mal! Ich will es unbedingt wissen!


Eure Stephie..