Montag, 1. November 2010

Was isst die Stephie eigentlich so?

Ganz einfach.. Nudeln! Am liebsten immer und ständig und in vielen hundert Variationen. Ich liebe Nudeln einfach.. o.O Da ich Mami gestern beim kochen entlasten wollte, habe ich mich in die Küche gestellt und habe die Küche schnell ins reinste Schlachtfeld verwandelt. Geben sollte es also Hähnchen-Nudel-Tomaten-Pfanne. Das Gericht musste ich damals mal im Hauswirtschaftsunterricht in der Schule kochen.. Es gefiel mir und nun verfolgt es mich die letzten 5 Jahre immer mal wieder. Ein ganz simples, recht billiges Gericht, welches schnell fertig ist und gut sättigt.

_______________________________________




Benutzt habe ich nur etwas Hähnchenfilet, Bandnudeln, Zwiebeln, Tomatenmark, Schmand und Gewürze. [Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch]..

Das Gericht ist wirklich ruckzuck fertig.. Nur da Hähnchenfilet in dünne Streifen und die Zwiebeln in feine Würfel schneiden, danach schonmal die Bandnudeln mit ein wenig Salz aufsetzen. Pfanne mit Öl anheizen, Fleisch rein, würzen und leicht anbräunen. Ist das der Fall, Zwiebeln dazu und glasig ausbraten lassen.

Wenn es soweit ist, gibt man 3 gut gehäufte Esslöffel Tomatenmark dazu und brät das kurz mit an. Aber auf keinen Fall zu lange! Das wird bitter! +.+ Damit das nicht passiert, gibt man zeitig den ganzen Becher Schmand dazu und verrührt das erstmal weitestgehend. Danach füllt man den halben Schmandbecher mit Wasser und gibt das mit in die Pfanne. Das ganze wird dann zu einer Sauce verrührt.

Die Sauce wird dann mit Salz, Pfeffer, Paprika und einer kleinen Prise Knoblauch abgeschmeckt und nochmal aufgekocht. Sobald die Nudeln fertig sind, werden sie abgegossen und zu der Sauce in die Pfanne gegeben. Noch untermengen, Hitze auf kleinste Stufe runterstellen und 5 Minuten durchziehen lassen. Fertiiiig! Wirklich ganz schnell und simpel.. :)

_______________________________________


Ich wollte euch dann das fertige Ergebnis fotographieren aber naja.. Nudeln in Sauce kommen optisch nie wirklich gut rüber. Sieht immer etwas... "matschig" aus?! War es aber nicht und geschmeckt hat es wieder mal wirklich sehr lecker. Mama mag diese Nudelvariation auch ziemlich gerne. :) Wird auf jeden Fall wieder gemacht!



_______________________________________


Wie ergeht es euch?
Seit ihr auch so Nudelversessen wie ich?
Alleingericht oder höchstens eine Beilage?



Eure Nudeltante, Stephie.

1 Kommentar:

  1. Essen fotografieren ist echt schwierig finde ich XDD Ist eine eigene Kunst... aber ich finde es sieht lecker aus! Nur auf den ersten Blick hätte ich es für irgendwas mit Curry gehalten ^^"

    Was mich an dem rezept allerdings etwas überrascht... du brätst zuerst das Fleisch an und dann die Zwiebeln...? Ich hab es umgekehrt "gelernt" wenn man das so sagen kann XD Also... mir wurde gesagt, dass man immer zuerst die Zwiebeln anbraten soll und dann das Fleisch, aber ich weiß auch nicht genau wieso das so ist, ich hatte auch nie Kochunterricht oder so, daher wollte ich mal fragen, ov das "nur" bei dem speziellen Gericht so ist und ob es einen bestimmten Grund hat? Oder ob das einfach egal ist? XDD

    Sieht jedenfalls wikrlich gut aus, werd ich wohl mal bei Gelegenheit nachkochen :D Hab ja nur zwei Herdplatten, da eignen sich Gerichte wo man maximal eine Pfanne und einen Top braucht am besten XD

    AntwortenLöschen