Dienstag, 19. Oktober 2010

Ich bin errötet..

Ich muss gleich vorneweg sagen: Ich bin ein Opfer! Ein Haarfärbeopfer. Ich kann meine natürliche Haarfarbe nicht leiden. Nicht mehr heißt das! Ich hatte als kleines Kind fast weißblonde Haare, so mit 12 jungen Jahren waren sie dann schon Strohblond und jetzt wären sie schon auf dem Punkt wo es von Aschblond ins Straßenköterblond geht. Ich werde immer dunkler! v.v

Mit ca. 12 Jahren war mir das ganze zu blöd und ich wollte einfach nicht mehr blond sein und habe das erste mal getönt. Es wurde gleich eine Leuchtfarbe.. Rubinrot. Jeder der schonmal rote Haare hatte, weiß wie hartnäckig sich Rotpigmente in den Haaren festklammern. Ich habe mir 2 Monate später ein schönes Braun drübergefärbt und es kam wieder dieses Rot durch..! GRRRR! Ò.ó Aber genug Haarfärbegeschichten aus der Jugend. Jugend?! Höhö.. Ich werde bald erst 20, fühle mich aber sooooo steinalt. Egal..

Zumindest hatte ich schon so ziemlich alle Farben in den Haaren. Ich war rot, dann braun, dann kupfer bis orange, dann wieder ein anderes braun, dann violett, dann das erste mal schwarz, zwischendurch hatte ich die Haare grün und rot eingefärbt, dann blau, dann lila, dann wieder rot, zwischendurch immer wieder mal schwarz und dann wieder rot.

Im Februar kam ich auf die glorreiche Idee, meine Haare mal wieder nach so vielen Jahren blond zu tragen. FAIL! Ich hatte als Ausgangshaarfarbe ein ausgewaschenes rot. Blondiert niemals Haare, welche bis zur Mitte der Brust gehen auf! Ich war eine leuchtende Karotte! Ich lief so also einen Monat rum, bis wir uns nochmal ransetzten und die Haare nochmal behandelten. Diesmal wurde nicht blondiert, sondern blond gefärbt. Haare waren danach wirklich blond, aber mit Gelbstich. Wirklich..... Unschön!

Ich habe sie mir dann im Juni wieder in rot färben lassen. Man sollte doch gleich bei dem bleiben, was man als erstes toll fand. v.v Ich liebe rote Haare und blasse Haut! Naja.. Zumindest wurde meine Farbe letzten Sonntag wieder aufgefrischt..

_________________________________________________________


Hmm.. Schöne Farbmatsche aufm Kopf! :D

Dann gings ans auswaschen. Rote Haare auswaschen?
Bad sieht hinterher aus wie ein Schlachthof! MUUUUH...


Kurz antrocknen lassen und erstes Farbergebniss bewundern. Hmm.. Gefällt!

Endgültiges Farbergebniss nach dem föhnen.

_________________________________________________________


Ja, die Haare sehen kaputt aus.. Liegt aber auch daran, dass ich Naturwellen habe und meine Haare zickig aufs föhnen reagieren. Kaputt sind sie natürlich auch.. Aber ganz ehrlich? Wunderts euch bei dem, was ich eben oben geschrieben habe? Im Alltag wirken sie aber eigentlich garnicht so extrem kaputt.. Also wenn man vor mir steht, sind sie so optisch im Gesamtbild relativ stimmig.

Ich bin froh, dass meine Haarfarbe jetzt wieder ordentlich aussieht. Nagut ordentlich liegt hier im Auge des Betrachters.. Der eine mags, der andere findets schrecklich. :) Ich mags.. Das reicht!

Meine Mama ist übrigens Friseurin, daher kann ich da ziemlich viel Geld sparen. Alleine schon die Friseurfarbe, die ja nunmal teurer als die Drogeriefarben sind, würden bei mir extrem ins Geld gehen.. Ich brauche meist 2 1/2 Tuben.. Plus das H2O2?! Für normale Verhältnisse doch garnicht tragbar. +.+ Alleine eine Farbtube kostet doch schon 13 Euro.. Hach ja.. Ich kanns nur immer wieder sagen: Mamis sind die Besten!

_________________________________________________________


Wie siehts bei euch aus?
Färbt oder tönt ihr euch eure Haare?
Oder lasst ihr sie lieber so, wie Mutter Natur sie euch gegeben hat?
Was ist eure Lieblingshaarfarbe?
Hattet ihr auch schon einen totalen Supergau, was Haare färben angeht?


Ich will jedes noch so peinliche Detail und eure Meinung wissen!



Eure frisch colorierte Stephie!

Kommentare:

  1. Willkommen im Kreise der Karottenköpfe... haha :D
    Ich finde die Farbe toll und für meine Augen sehen deine Haare auch nicht kaputt aus?!

    AntwortenLöschen
  2. ich hatte auch schon rot in den haaren^^seit ich klein bin habe ich da eine schwäche für weil meine mum da rote haare hatte immer und weiß auch nicht genau xD
    ich habe auch immer an den beinen der erzieherinnen gehangen die rote haare hatten^^
    dann habe ich vor über nem jahr angefangen mir die haare lila zu färben^^
    und immer wenn es sich dann rauswäscht sind sie rot^^
    coole mischung xD
    nur der ansatz ist doof^^

    AntwortenLöschen
  3. finde das rot super. :D
    und ich kenne das problem auch gut. hatte im april/mai/juni so ein kurt cobain rot und fand das auch super, das sah bloß furchtbar aus, als es sich rausgewaschen hat. das ausgewaschene orangige rot zu blondieren war auch DIE knalleridee, war dann orangegelb. :D ich sah aus wie ein pokemon. bin da dann mit bunten farben drueber und die sahen auch super aus, es war dann bloß immer schaebiger, als im pink orangene straehnen aufgetaucht sind. :DD

    AntwortenLöschen
  4. ich hab deine geschichte auch durch, diesen farbwechsel und was bin ich nun auch, rot =)

    wir haben so viel gemein *__*

    AntwortenLöschen
  5. meine Haarfarb-Geschichte kennst du ja.. du warst damals der Auslöster zum Färben Òó
    Seit knapp 2 Jahren trage ich nun stolz schwarze Haare und bereue es KEIN STÜCK!..
    als ich rote Haare hatte, fühlte ich mich immer so.. hmm O.o wie Pumuckel.. aber dennoch hätte ich ab und zu gern rote Haare.. naja.. schwarz ist & bleibt meine Lieblingshaarfarbe, auch wenn der Ansatz und das Nachfärben NERVT

    AntwortenLöschen
  6. Ich war einmal rot getönt und irgendwie war das für mich so ein Schockerlebnis, dass ich nie wieder zu dieser Farbe gegriffen habe. Ich bin auch eher sehr hellblond und nach einer Wäsche sah ich auf dem Kopf aus wie Möhre. Ganz schrecklich. Komplett rausgewaschen hat sich das ganze auch extrem langsam und so wirklich glücklich war ich danach dann nicht.

    Ich bin jetzt von blond auf schwarz und kann behaupten, meinen Weg gefunden zu haben. Nachfärben nervt zwar, aber jetzt nach 7 Jahren hab ich mich dran gewöhnt.

    AntwortenLöschen
  7. Rot ist Supertoll!
    Bei mir ist leider ein Tönungs-Experiment mal scheifgegangen... ;)


    Elaine Valerie
    http://elainevalerie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich lasse meine Haare lieber so wie sie sind :)
    Bin auch eigentlich ziemlich zufrieden damit!
    Dunkelbraun, lang, weich, schöne (leichte) Locken! :)
    Ich will sie mir meistens kürzer schneiden, aber dann bekomme ich ärger von meinem Umfeld (Freunde und Familie) :D
    Färben würde bei mir nie in Frage kommen! [Außer, wenn sie grau werden :D]

    AntwortenLöschen
  9. Ich will mir auch die Haare färben nämlich schwarz weil ich hab recht blasse haut und mit schwarzen haaren brauch ich mir kein weißes puder mehr kaufen =^-^= ich weis auch nicht warum ich so aussehen will =^-^= könnte mit meiner liebe zu vampiren zusammenhängen =^-^= meine mum ist voll dagegen die hasst vampire nämlich =^-_-^=und sie will nicht das ich mir dir haae färbe weil ich mir dann immer den ansatz nachfährben muss =^-_-^= und sie findet schwarz seie zu extrem für mich =^-_-^=

    AntwortenLöschen