Freitag, 20. August 2010

Pop(p)stars !

Yeah es ist wieder soweit ! Ein Ausbruch der Freude, oder eher ein Grund zum schämen?

Was macht die Stephie ab jetzt wieder jeden Donnerstagabend? Richtig ! Sie hängt sich vor die Flimmerkiste, futtert Chips und guckt mit ihrer Mami Popstars auf Pro7. Wenn ich mir so den Schrott angucke, der durch Popstars die letzten Jahre so auf den Markt geworfen wurde, dürfte ich eigentlich garnicht so euphorisch sein. Aber wie es immer so ist, man schaltet ja doch immer wieder ein. Welch Phänomen!

Nach der ersten Folge bin ich mir mal wieder mal sicher, dass ich mich im Endeffekt zum Schluss tierisch aufregen werde. Wenn man mal guckt, was da für Mädchen von der Jury durchgelassen wurden, ist es schon fast verantwortungslos. Kleine, total verpeilte Mädchen, mit einer dünnen Stimme, die doch eigentlich garnicht wissen was auf sie zukommt. Noch dazu wurde auch dieses Jahr mal wieder ordentlich auf die Tränendrüse gedrückt. Nungut, davon lebt so eine Show und das treibt die Einschaltquoten hoch..

Ich finde die Jury diesmal allerdings ganz gut besetzt. Neben Egoproll D!, sitzt diesmal nun auch die Sängerin Marta Jandová, der Band Die Happy. Eine junge, kompetente Dame, die weiß was im Musikgeschäft wirklich abgeht und auf was zu achten ist. Das dritte und letzte Glied in der Jury, bildet Thomas M. Stein. Ein Musikproduzent und Promoter, der auch nicht unbekannt ist und schon einiges auf die Beine gestellt hat. Vielleicht auch endlich mal ein Mensch, welcher sich wirklich gegen D! durchsetzen kann. -hoff- Die Jurybesetzung finde ich diesmal die gelungenste in der ganzen Popstars-Geschichte. Aber ob das die Show nun erfolgreicher machen wird? Ich bin skeptisch, wenn nicht sogar zweifelnd.

Trotzdem schaue ich mir gerade die Castings besonders gerne an, weil man so herzlich lachen kann. Manche Menschen scheinen ja wirklich nicht zu merken, dass sie gesanglich mal voll die Vollniete sind. Ein paar Schmuckstücke sind dann ja aber doch immer dabei. :)

Wenns nachher in die Gruppenphase, die Workshops und ins Bandhaus geht, fängt der große Zickenterror an und ich kann mich wieder köstlich über die Mädels amüsieren. Wie sie dann teilweise wieder in ihre Kindergartenphase zurückspringen, nach dem dem Motto: "Die hat mir meinen Song geklaut ! - Gaaaaaarnicht ! Ich hatte den ja zuerst im Kopf ! - Ja aber, aber, aber.." Zu herrlich.


Hier noch ein kleiner Einblick, wie ich den Abend so verbracht habe. Nur ein paar schnelle Schnappschüsse mit der Handykamera.

______________________________________________________________


Größer? Klick!
______________________________________________________________


Das wars auch schonwieder mit meinem Geschnatter.



Eure Stephie. :)

1 Kommentar: